Fortbildung ⎜

Achtsamkeit und Mitgefühl

Grundlagen der Metta -Meditation

Online Jahresgruppe ab April 2022

Jede Form von Achtsamkeitspraxis lehrt uns, eine akzeptierende Beziehung zu dem Geschehen in unserem Leben zu finden. Die Metta-Meditation, die auch auf Achtsamkeit basiert, ist eine klassische, buddhistische Herzmeditation, die sich der bewussten Ausbildung unserer Herzenskräfte widmet. 

Auf einfache und wirksame Weise können wir durch Metta-Meditation inneres Gleichgewicht herstellen und unsere besten Eigenschaften nähren. Wir üben Achtsamkeit, Entspannung und differenziertes Wahrnehmen aller inneren Regungen, um immer mehr fähig zu werden, den Anforderungen des Alltags konstruktiv und gelassen zu begegnen.  

In diesem Fortbildungskurs, der sich auch für AnfängerInnen auf dem Meditationsweg eignet, werden alle vier grundlegenden Qualitäten der Metta-Meditation erforscht: Wohlwollen, Mitgefühl, Mitfreude und Gelassenheit. Hinzu kommt ein vertieftes Verständnis für die faszinierenden, allumfassenden Klärungsprozesse, die durch Metta-Meditation und wohlwollende Kommunikation ausgelöst werden.

Nach achtjähriger Erfahrung mit Metta-Jahresgruppen möchte ich nun erstmalig diesen transformativen Meditationskurs online anbieten. Neben ausführlichen Erklärungen zur Metta-Meditation und praktischer Anleitung gibt es kontemplative Übungen im Zuhören und Sprechen, die ein lebhaftes Interesse an inneren Erfahrungen voraussetzen. Außerdem sind alle verpflichtet, an den regelmäßigen Telefon-Dyaden teilzunehmen, die zwischen den Terminen stattfinden. 

Wir treffen uns 7 x sonnabends von 10 – 17 Uhr, mit 2 Stunden Mittagspause von 13 – 15 Uhr:

23. April 2022                          Einführung in wohlwollende Kommunikation

25. Juni 2022                           Metta

3. September 22                     Vergebung

29. Oktober 22                        Mitgefühl

3. Dezember 22                     Mitfreude

14. Januar 2023                      Gelassenheit

25. Februar 2023                    Heilung aus dem Herzen

Voraussetzung für die Teilnahme

Methoden

Stilles Sitzen, Geh-Meditation, geführte Meditation und Kontemplation, schriftliche Reflektion, Kurz-Vortrag, Gespräche in der Gruppe und zu zweit, Telefon-Dyaden 

über Zoom stattfindet. Täglich wird eine Metta-Übung dem vor uns liegenden Tag Ausrichtung geben. Abends reflektieren wir, wie diese Übung umgesetzt werden konnte und welche Einsichten sie uns für die kommende Zeit schenkt.  

Ziele

Miteinander einen heilsamen Erfahrungsraum schaffen, Grundlagen der Metta-Meditation verstehen, mitfühlende Kommunikation üben, Ressourcen stärken, mehr Klarheit in der Lebensausrichtung finden.

Zertifikat

Alle erhalten zum Abschluss bei regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat mit Details zu Inhalten und Dauer der Fortbildung.

Literatur zur Metta-Praxis

Marie Mannschatz, Lieben und Loslassen, Theseus Verlag

Marie Mannschatz und Angelika Baur, Buddhas Herzmeditation, Knaur TB 

Marie Mannschatz, Vollkommen unvollkommen, O.W.Barth Verlag

Retreat-Empfehlung

Es wäre eine sinnvolle Ergänzung, wenn diejenigen, die noch keine Erfahrung mit einem mehrtägigen Schweige-Kurs haben, an einem meiner Metta-Meditationskurse teilnehmen.

Kosten

90,- € / Tag (plus 19% USt) , d.h. 630,- netto /  749,70  inkl. 19%€  für den ganzen Zyklus 

(bei Bedarf zahlbar in zwei Raten á 375,- €)

Anmeldung

Um sich anzumelden, bitte eine formlose Anfrage an 

info@mariemannschatz.de

Danach sende ich dir einen Fragebogen zu persönlicher Motivation und Vorkenntnissen.

Deine Aufgabe ist nicht, die Liebe zu suchen, sondern nur all die Hindernisse aus dem Weg zu räumen, die du dagegen aufgebaut hast.

Rumi

 

       

                            

This website is optimized for enabled javascript (browser setting).